Heilkräuter

Weissdornzeit

Weissdorn (Crataegus) ist ein wahres Wunderkraut, dessen Wirkung inzwischen sogar wissenschaftlich belegt wurde. Herzrhythmusstörungen, Blutdruckprobleme, Unruhe oder Angst? Alles kein Problem für den Weissdorn, der den Herzmuskel stärkt in dem er die Gefässe erweitert und die Durchblutung des Herzens fördert. Allerdings muss man ihm Zeit geben. Seine volle Wirkung wird erst bei kurartigen Einnahmen entfaltet. Während mind. 6 Wochen 3x am Tag 20 Tropfen der Tinktur (kleingeschnittene Blätter und Blüten für ca. 1 Monat  in Alkohol einlegen, abseihen und in dunkle Gläschen abfüllen) oder als Tee (3x täglich, eine Tasse mit 1 Teelöffel Blätter und Blüten, 15 Min. ziehen lassen) einnehmen.

Gegen Unruhe oder Schlafbeschwerden können Weissdornblätter und -blüten mit Lavendelblüten, Zitronenmelisse, Hopfenzapfen oder Orangenblüten ergänzt werden. Wer mag kann mit Honig süssen.


Whitethorn or Hawthorn (Crataegus) is an excellent herb with a scientifically proven cardiotonic effect. It should be taken as a tincture or tea over a period of at least 6 weeks to expand its full effect. For a calming cup of tea take the Whitethorn blossoms and leaves together with Lemon ball, Lavender, Hop cones or Orange blossoms.

 

Heilkräuter

Vampirabwehr!

Endlich! Der Bärlauch badete seit einem guten Monat im Schnaps aus den eigenen Trauben und freut sich nun über seinen Umzug in die soeben eingetroffenen Apothekerflaschen. Das knoblauchähnliche Gebräu vertreibt nicht nur Vampire sondern 2x täglich 30 Tropfen mit etwas Wasser verdünnt sollen  helfen, den Fettablagerungen in den Gefässen den Garaus zu machen und den trägen Körper auf Frühling zu trimmen. Grheeno hofft dann mal auf sozialverträgliche Ausdünstungen in den nächsten 6 Wochen. Solange sollen die Tropfen nämlich eingenommen werden.

Rezept: 1-2 Handvoll frischen Bärlauch in Streifen schneiden und mit Alkohol (mind. 40 Vol.%) übergiessen. Einen Monat stehen lassen und regelmässig schütteln. Danach abseihen und in Tropfenfläschchen füllen.


Wild Garlic is an amazing herb. The tincture (2 handfuls of wild garlic pickled in alcohol, strained after a month) has been reported to fight arteriosclerosis and to regenerate blood and gastrointestinal tract. Take twice a day 30 drops for 6 weeks.