Heilkräuter

Weissdornzeit

Weissdorn (Crataegus) ist ein wahres Wunderkraut, dessen Wirkung inzwischen sogar wissenschaftlich belegt wurde. Herzrhythmusstörungen, Blutdruckprobleme, Unruhe oder Angst? Alles kein Problem für den Weissdorn, der den Herzmuskel stärkt in dem er die Gefässe erweitert und die Durchblutung des Herzens fördert. Allerdings muss man ihm Zeit geben. Seine volle Wirkung wird erst bei kurartigen Einnahmen entfaltet. Während mind. 6 Wochen 3x am Tag 20 Tropfen der Tinktur (kleingeschnittene Blätter und Blüten für ca. 1 Monat  in Alkohol einlegen, abseihen und in dunkle Gläschen abfüllen) oder als Tee (3x täglich, eine Tasse mit 1 Teelöffel Blätter und Blüten, 15 Min. ziehen lassen) einnehmen.

Gegen Unruhe oder Schlafbeschwerden können Weissdornblätter und -blüten mit Lavendelblüten, Zitronenmelisse, Hopfenzapfen oder Orangenblüten ergänzt werden. Wer mag kann mit Honig süssen.


Whitethorn or Hawthorn (Crataegus) is an excellent herb with a scientifically proven cardiotonic effect. It should be taken as a tincture or tea over a period of at least 6 weeks to expand its full effect. For a calming cup of tea take the Whitethorn blossoms and leaves together with Lemon ball, Lavender, Hop cones or Orange blossoms.